Nora Giese

Endometriose-Ratgeber Traditionelle Chinesische Medizin

Endometriose mit chinesischer Medizin behandeln

2018, 96 Seiten, 978-3-87569-219-8

12,95 EUR inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Klappentext Endometriose-Ratgeber:

Endometriose ist die zweithäufigste gynäkologische Erkrankung bei Frauen in ihren fruchtbaren Jahren. Die wichtigsten Problemfelder sind Schmerzen, ein unerfüllter Kinderwunsch und das Risiko für ein Rezidiv.

Die Chinesische Medizin erfasst nicht nur die Symptome einer Erkrankung, sondern auch verschiedene Faktoren, die zu ihrer Entstehung beitragen können.

Finden Sie anhand einer Checkliste heraus, welche Faktoren zu Ihrer Endometriose führen und lesen Sie, was Sie selbst, aber auch was ein Therapeut der chinesischen Medizin tun kann, um Ihre Beschwerden zu lindern. Was tun bei Schmerzen? Was sollten Sie bei aktuellem, aber auch zukünftigem Kinderwunsch beachten?

Dieser Ratgeber hilft Ihnen, Ihr Verständnis für Ihre Endometriose zu erweitern und gibt Ihnen entsprechend Ihrer individuellen Zeichen und Symptome gezielt Tipps und Handlungsoptionen an die Hand, wie Sie Ihre spezifische Situation verbessern können.

Nora Giese arbeitet mit dem Schwerpunkt Frauenheilkunde und Integrative Kinderwunschbehandlung in eigener Praxis für Chine-sische Medizin in Bonn. Ihr besonderes Interesse gilt der integrativen Behandlung von Endometriose, sowohl bei Schmerzen als auch bei Kinderwunsch, also der Behandlung mit Chinesischer Medizin, die in Abstimmung auf die Möglichkeiten der Westlichen Medizin agiert.

Zur Autorin:

Nora Giese ist Heilpraktikerin und arbeitet mit dem Schwerpunkt Frauenheilkunde und Integrative Kinderwunschbehandlung in eigener Praxis für Chinesische Medizin in Bonn.

Ihre Ausbildung in Chinesischer Medizin hat sie am ABZ West begonnen und mit einer Ausbildung in Chinesischer Arzneimitteltherapie am Mercurius Institut fortgesetzt. Ihre theoretische und praktische Ausbildung in der Integrativen Gynäkologie verdankt sie in weiten Teilen der großen Expertise von Fransiscus Sulistyo-Winarto und seiner großzügigen Bereitschaft, sein Wissen weiterzugeben. Bei der Deutschen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin (DGRM) hat sie eine Fachausbildung für Gynäkologie und Integrative Kinderwunschbehandlung absolviert.

Ihr Wissen in der Chinesischen Medizin und Integrativen Kinderwunschbehandlung gibt sie seit 2013 weiter und unterrichtet Ärzte und Heilpraktiker unter anderem an der Universität Witten-Herdecke.

Neben ihrer Praxis- und Lehrtätigkeit hat sie – teilweise zusammen mit Fransiscus Sulistyo-Winarto – verschiedene Artikel zur Behandlung gynäkologischer Erkrankungen im Zusammenhang mit Kinderwunsch in Fachzeitschriften für Chinesische Medizin veröffentlicht. Seit 2015 hat sie die Leitung des Thementag Fertilität für den internationalen TCM-Kongress in Rothenburg übernommen. In 2017 hat sie mit einem Masterstudium Advanced Oriental Medicine begonnen. Sie lebt mit ihrer Familie in Bonn.


Bestellung für Privatkunden bitte hier klicken.

Bestellung für Wiederverkäufer bitte hier klicken.