Über den Fachverlag Müller & Steinicke

Der über einhundert Jahre alte Verlag wurde 1903 gegründet und war damals ein rein medizinischer Fachverlag. Nachdem der Buchhändler Werner Gißler 1972 den Verlag und die gleichnamige Buchhandlung übernahm, wandelte sich die Ausrichtung der Publikationen mehr und mehr der Alternativmedizin zu. Somit war Müller & Steinicke einer der ersten Fachverlage in Deutschland, die auf Homöopathie und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) setzten. Wir sind verbandsunabhängig. Heute wird der Verlag von Irmgard Gißler und ihrer Tochter Carola Gißler weiter ausgebaut.

Ziel des Verlages ist es, mit seinen Büchern, die Komplementärmedizin oder auch Alternativmedizin genannt, der breiten Öffentlichkeit, Therapeuten in der Ausbildung, aber auch erfahrenen Ärzten und Heilpraktikern näher zu bringen.

Wir wünschen uns, dass wir mit unseren derzeit etwa 100 Titeln einen kleinen Beitrag leisten können, dass vielen Patienten mit Hilfe alternativen Therapien geholfen werden kann.

Homöopathie

In der Homöopathie finden Sie für Laien von dem Gründer der Clemens-von-Bönninghausen-Akademie Gerhard Risch das Buch, Homöopathie in (k)eine Kunst. Für tausende von Homöopathen waren und sind die Homöopathischen Arzneimittel-Typen von Häring  Zimmerli, dem ersten Buch, das die Arzneimitteltypen mittels Karikaturen erklärt, bis heute eine gute Hilfe. Die Minimale Materia Medica von Stürmer u.a. ist heute die Grundlage für Ärzte des Deutschen Zentralvereins Homöopathischer Ärzte. Erfahrene Homöopathen greifen oft auf die Arzneimittelprüfungen von Anne Schadde oder den Büchern von Yves Laborde, dem Standardwerk für Hereditäre Chronische Krankheiten, aber auch die 26 Bände der Clemens-von-Bönninghausen-Akademie zurück.

Traditionelle Chinesische Medizin

Die TCM untergliedert man in Akupunktur, Chinesische Kräutermedizin, Ernährung/Diätetik, Tuina und Qigong. Für jeden dieser Bereiche haben wir ein oder mehrere Titel für Laien bis zum Profi aufgelegt. Für Laien ist die 11. Auflage von Das Heilende Tao von Achim Eckert (Qigong), wie auch von Felice Dunas, Chinesische Liebesgeheimnisse oder Endometriose und Ernährung (Diätetik) von Kaiser/Korell oder die Patiententitel von Andreas Noll über TCM allgemein, der Kinderwunsch-Ratgeber oder der Verdauungsratgeber interessant.

Akupunktur-Titel: Josef Müller, Den Geist verwurzeln, Ross/Sulistyo Die Balance-Methode in der Akupunktur, Kölblinger, Funktionelle Leitbahndiagnostik oder Höting, Schönheit pflegen.

Chinesische Kräuter-Bücher: Stefan Englert, Kleines Handbuch Chinesischer Phytotherapie, Huang Huang/Andreas Kalg, Die Klassischen Rezepturen in der modernen Praxis

Tuina/Manuelle Therapie: Hummelsberger/Fan/Wislsperger, Tuina

Titel der Chinesischen Medizin: Basiswerke sind die Reihe von Lorenzen/Noll über die Fünf Wandlungsphasen (Holz, Metall, Erde und Wasser). Im Rahmen der Praxisreihe Chinesische Medizin erschienen bisher Die Behandlung von Colitis und Morbus Crohn von Kirschbaum/Hummelsberger/Al-Khafaji, Behandlung von Menopause und klimakterische Beschwerden, Behandlung von Schlaflosigkeit und die Begleitende Behandlung von Brustkrebs.

Qigong: Eckert, Das heilende Tao

Ernährung: Kaiser/Korell, Endometriose und Ernährung.

Impfen

Im Impfbereich finden Sie u.a. Delarue, Impfungen, der unglaubliche Irrtum oder eines der meistverkauften Impfbücher: Kneißl, Impfratgeber aus ganzheitlicher Sicht.