100 Jahre Buchverlag Müller & Steinicke

Der Buchhändler Georg Carl Steinicke (* 7. August 1877 Berlin; † 26. Februar 1939 München), der auch unter „Papa Steinicke“ bekannt war, gründete 1903 in München in der Lindwurmstraße 5a eine Buchhandlung mit Antiquariat (Offizielles Adressbuch des Deutschen Buchhandels). Aus dieser entwickelt sich mit Rudolph Müller der Verlag Müller & Steinicke für medizinische Bücher.

LehmkuhlIm Jahre 1907 errichtete er zusammen mit dem Buchhändler und Verleger Fritz Lehmkuhl eine weitere Buchhandlung Steinicke & Lehmkuhl für kulturelle Themen.

Müller & Steinicke München

1972 übernahm der Buchhändler Werner Gißler als Geschäftsführer den Fachbuchverlag Müller & Steinicke und die dazugehörige medizinische Buchhandlung als Familienbetrieb. Der Verlag Müller & Steinicke verlegte u.a. Bücher aus dem Bereich der Homöopathie und Akupunktur. Damit war Müller & Steinicke einer der ersten Verlage in Deutschland, die Bücher mit Schwerpunkt auf Homöopathie und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) publizierten. Die Buchhandlung war anfänglich allgemein-medizinisch ausgerichtet. Aufgrund der zunehmend steigenden Nachfrage für Bücher aus der Homöopathie und Akupunktur änderte sich die Ausrichtung der Buchhandlung und des Verlages in Richtung Alternativmedizin.

1995 wurde die allgemein-medizinische Buchhandlung Müller & Steinicke an die Firma Rothacker in München verkauft. Werner Gißler gründete im gleichen Jahr die Fachbuchhandlung naturmed mit Schwerpunkt Alternativmedizin als Versandbuchhandlung mit Sitz in München. Der Verlag blieb weiterhin in Besitz von Werner Gißler.

2009 verstarb Werner Gißler und übertrug die Geschäftsleitung an seine Ehefrau Irmgard und Tochter Carola Gißler. Heute führen Carola Gißler, ihr Ehemann Stefan Müller-Gißler (als Geschäftsführer) und Irmgard Gißler den Verlag Müller & Steinicke, wie auch die Fachbuchhandlung naturmed in der Aidenbachstraße in Obersendling (München) weiter.

Heute umfasst das Verlagssortiment des Verlages Müller & Steinicke über 100 verschiedene Titel, mit dem Ziel, den Interessierten und Therapeuten die Alternativmedizin durch die Bücher näher zu bringen und damit vielen Patienten mit Hilfe der alternativen Therapien geholfen werden kann.

Fachbücher zur Alternativmedizin

Ziel des Verlages ist es, mit seinen Büchern, die Komplementärmedizin oder auch Alternativmedizin genannt, der breiten Öffentlichkeit, Therapeuten in der Ausbildung, aber auch erfahrenen Ärzten und Heilpraktikern näher zu bringen.

Wir wünschen uns, dass wir mit unseren derzeit über 100 verlegten Büchern einen kleinen Beitrag leisten können, dass vielen Patienten mit Hilfe alternativen Therapien geholfen werden kann.

Homöopathie-Bücher bei Müller & Steinicke

Müller & Steinicke war einer der ersten Verlage in München, der Bücher für die Homöopathie verlegt haben. In dem Homöopathie-Bereich finden Sie Bücher für Laien und Interessierte der Homöopathie. Wie zum Beispiel von dem Gründer der Clemens-von-Bönninghausen-Akademie Gerhard Risch, das Buch Homöopathie ist (k)eine Kunst. Für tausende von Homöopathen (homöopathische Ärzte und Heilpraktiker) waren und sind die Homöopathischen Arzneimittel-Typen von Häring Zimmerli eines der ersten Homöopathiebücher. Es werden die homöopathischen Arzneimitteltypen mittels Karikaturen erklärt. Diese drei Bände sind bis heute eine gute Hilfe im Gebrauch von homöopathischen Arzneimitteln.

Die minimale materia medica – alles was man über homöopathische Mittel wissen muss

Die Bücher Minimale Materia Medica Band 1+2 von Stürmer u.a. sind heute die Grundlage für homöopathische Ärzte des Deutschen Zentralvereins Homöopathischer Ärzte (DZvHÄ). Erfahrene Homöopathen greifen oft auf die Arzneimittelprüfungen von Anne Schadde oder den Büchern von Yves Laborde, dem Standardwerk für Hereditäre Chronische Krankheiten, aber auch andere der 26 Bände der Clemens-von-Bönninghausen-Akademie zurück.

Bücher über die Traditionelle Chinesische Medizin

Bücher für Laien und Interessierte der TCM

Die TCM untergliedert man in Akupunktur, Chinesische Kräutermedizin, Ernährung/Diätetik, Tuina und Qigong. Für jeden dieser Bereiche haben wir ein oder mehrere Titel für Laien bis zum Profi aufgelegt. Für Laien ist die 14. Auflage von Das Heilende Tao, ein Buch über die 5 Elemente, von Achim Eckert (Qigong), wie auch von Felice Dunas, Chinesische Liebesgeheimnisse oder Endometriose und Ernährung (Diätetik) von Kaiser/Korell oder die Patientenratgeber von Andreas A. Noll und anderen Autoren, über TCM, der Kinderwunsch-Ratgeber, der Verdauungsratgeber, der Kopfschmerz- und Migräne-Ratgeber, der Endometriose- und der Rückenratgeber  interessant.

Neuerscheinungen beim Verlag Müller & Steinicke

Gerade bei den Praxisbüchern und im Patientenbereich haben wir derzeit die meisten Neuerscheinungen.

Akupunktur-Bücher bei Müller & Steinicke

Wir verweisen nicht ganz ohne Stolz auf zahlreiche Top-TCM-Autoren aus dem nationalen und internationalen TCM-Bereich. Für einen kleinen Verlag wie Müller & Steinicke ist es etwas Besonderes, dass so viele zahlreiche, hochkarätige Autoren uns als Verlag ausgewählt haben. Darunter finden sich Autoren wie Dr. Al-Khafaji, Dr Josef Hummelsberger, Josef Viktor Müller, Dr. Ross, Henry Mccann, Dr. Sulistyo, Barbara Kirschbaum und noch viele andere mehr.Ein wichtiger Grund ist sicherlich unser persönliches Engagement. Der Verlag ist ein Familienunternehmen. Alle Mitarbeiter des Verlages Müller & Steinicke kennen sich etwas mit Akupunktur und TCM aus und sind von der Wirkung der TCM überzeugt.

TCM-Bücher von Müller & Steinicke – von der Ausbildung bis zum Profi

Inhaltlich war es uns wichtig, dass wir bei Müller & Steinicke die Traditionelle Chinesische Medizin fördern wollen. Die Anfänge des Verlages vor über 30 Jahren begründeten sich vor allem auf die Bücher über die Wandlungsphasen der TCM von Udo Lorenzen und Andreas Noll. Die Wandlungsphasen – Bücher wurden und werden auch heute noch in der TCM-Ausbildung als Grundlagenwerke der TCM empfohlen. Udo Lorenzen und Andreas Noll hatten früh erkannt, wie wichtig die Kenntnisse der alten Klassiker auch für die heutige TCM sind. Lorenzen, als Sinologe, brachte bisher unbekanntes TCM-Wissen aus alten chinesischen Fachbüchern näher. Lorenzen und Noll gründeten TCM-Schulen und legten damit eine solide Basis für gut ausgebildete TCM-Therapeuten. Neben der Bücher zu den Wandlungsphasen entwickelten sich darauf Bücher zu Akupunktur und Kräutermedizin.

Akupunkturbücher bei Müller & Steinicke

Schon früh kamen die Bücher zur Akupunktur von Glosemeyer mit Praxisbeispielen für TCM-Akupunkteure. Von diesen gibt es heute nur noch wenige Restexemplare. Das Buch von Josef Viktor Müller, den Geist verwurzeln (Band 1), ist heute ein Klassiker der Akupunktur. Inzwischen gibt es bei Müller & Steinicke gerade den 4. Band zu dieser Reihe. Weitere Akupunkturbücher, wie z.B. die Bücher zur Balance-Methode und das Lehrbuch zur SaAm-Akupunktur sollten folgen.

Kräuterbücher bei Müller & Steinicke

Im Bereich der chinesischen Kräuterbücher haben wir bei Müller & Steinicke mit den Top-Autoren Huang Huang und Andreas Kalg, Die Klassischen Rezepturen in der modernen Praxis, im Programm.

Bücher für die tägliche TCM-Praxis

Im Rahmen der Praxisreihe Chinesische Medizin erschienen bisher Die Behandlung von Colitis und Morbus Crohn von Kirschbaum/Hummelsberger/Al-Khafaji, Behandlung von Menopause und klimakterische Beschwerden, Behandlung von Schlaflosigkeit/Schlafstörungen und die Begleitende Behandlung von Brustkrebs, ebenfalls von Barbara Kirschbaum. Danach folgte die Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen und zuletzt die Behandlung von Borreliose von Dr. Kiehl. Hier erhalten Therapeuten fundierte Informationen über schwierig zu behandelnde Beschwerden und deren Behandlung mit TCM. Konkrete Fallbeschreibungen sollen die Umsetzung in der Praxis sicherstellen.

Literatur für Patienten und Laien bei Müller & Steinicke

Qigong-Buch

Das Buch von Dr. Achim Eckert, Das heilende Tao, gehört zu den Standardbüchern für Qigong und Feng Shui. Ideal für Patienten, TCM-Schüler und Interessierte wird die Lehre der 5 Elemente leicht verständlich erklärt.

Patientenratgeber Endometriose

Frau Kaiser, selbst Betroffene und Dr. Korell, einer der führenden Experten für Endometriose und behandelnder Arzt von Frau Kaiser, belegen, dass man Endometriose mit der richtigen Ernährung heilen oder zumindest die Schmerzen extrem reduzieren kann. Eines der wichtigsten Bücher zur Endometriose-Behandlung – inzwischen in der 4. Auflage. Viele Endometriose-erkrankte Frauen sind seitdem schwanger geworden.

Impfliteratur bei M&S

Im Impfbereich finden Sie u.a. Delarue, Impfungen, der unglaubliche Irrtum oder eines der meistverkauften Impfbücher von Dr. Kneißl, Impfratgeber aus ganzheitlicher Sicht. Gerade die Literatur zum Thema Impfen ist derzeit besonders angesagt.

Die TCM-Ratgeberreihe für Patienten

Die Idee von Andreas Noll, einem bekannten Autor und TCM-Dozenten war einfach: Es gibt zahlreiche Beschwerden, bei denen die TCM sehr gute Erfolge hat. Zu einigen dieser Beschwerden  gibt es inzwischen mehrere Patientenratgeber, die dem Patienten die Behandlung mit chinesischer Medizin in Bezug auf diese Beschwerden erklären und mit ihm zahlreichen Beispielen, Checklisten und Tipps zeigen, wie man selbst aktiv die Heilung beschleunigen kann. Sowohl die Patientenreihe (vorwiegend von Andreas Noll) als auch das Buch Chinesische Liebesgeheimnisse sind hier Bücher, die gerade auch stark über den Fachhandel laufen.

Müller & Steinicke international und lokal

Auch international hat unser Fachbuchverlag mit dem Practical Atlas einen absoluten Top-Titel im weltweiten TCM-Markt. Inzwischen in der 6. Auflage ist dieser Titel sowohl in USA als auch in Australien und Neuseeland über Distributoren verfügbar. Alle großen internationalen Buchhändler führen das Buch.

Natürlich finden Sie alle Bücher des Verlages Müller & Steinicke auch in unserer Buchhandlung naturmed und in unserem Ladengeschäft in München. Sie finden natürlich auch in Buchhandlungen im gesamten deutschsprachigen Raum die Literatur unseres Fachbuchverlages.

Autor bei Müller und Steinicke

  • Stefan Müller-Gißler

    Ursprünglich Autor eines der ersten deutschen Fachbücher für Lokale Netzwerke (Hanser Verlag). Im Laufe der Zeit wurde die TCM immer mehr zum Steckenpferd. Durch jahrelanges Takewondo kannte ich die asiatische Denke etwas. Das erste Buch zusammen mit Josef Hummelsberger über Tuina lernte mir dann die Zusammenhänge zwischen Punkten, Meridianen und deren Wirkungen. Etwa 20 Bücher später fängt man langsam an, etwas zu verstehen. Alles, was man über die TCM wissen muss, steht in geschriebener Form in unserer Buchhandlung. Nach vielen Jahren des Lesens und Fragens (und des Ausprobieren) komplettiert sich ein grundlegendes Wissen, das je tiefer man gräbt, immer vielschichtiger wird - und die Demut vor der unglaublich interessanten Thematik wächst stetig.