Behandlung von chronischer Borreliose mit chinesischer Medizin – Praxishandbuch

von Lothar Kiehl

2020, 90 Seiten, ISBN: 9783875692341

19,99 inkl. MwSt. zzgl. Versand

Während die akute Borreliose bei rechtzeitiger Erkennung und entsprechendem Antibiotikaeinsatz gut behandelbar ist, zeigt sich die chronische Borreliose als eine sehr hinterhältige Krankheit.
Bei vielen Patienten tritt die von Zecken übertragene Infektionskrankheit mit vielfältigen Symptomen oft auch zu einem späteren Zeitpunkt auf. Nur wenige erinnern sich an einen Zeckenkontakt oder wähnten sich nach einer Antibiotikatherapie in Sicherheit.
Der Erreger verbleibt im Körper. Die Diagnose ist meist schwierig. Schulmedizinische Laborwerte sind diagnostisch oft nicht sicher verwertbar. Multiple Symptommuster aus nahezu allen Bereichen der Medizin treten auf.
Der Autor hat sich seit vielen Jahren Erfahrung mit dieser Thematik. Es finden sich deutliche Parallelen und Übereinstimmungen zu Therapieansätzen der TCM aus der Zeit der Ming Dynastie bei anderen Infektionskrankheiten. Bereits damals wurden antibiotisch wirksame chinesische Kräuterrezepturen erfolgreich eingesetzt, die sich auch in der Behandlung von Borreliose nachweislich bewährt haben.
Dieses Praxishandbuch vermittelt Ihnen die notwendigen Grundlagen der Borreliose, einschließlich westlicher Diagnostik und Therapie. Anschließend wird die Borreliose aus Sicht der TCM besprochen und verschiedene Diagnosemöglichkeiten, Therapien und Behandlungsziele detailliert und unter Berücksichtigung der Vorbehandlung praxisnah dargestellt. Es werden sowohl wichtige Akupunkturpunkte, Leitbahntherapien als auch Kräuterrezepturen besprochen. Fotos und Übersichten ermöglichen eine praxisnahe Umsetzung.


Bestellung für Privatkunden bitte hier klicken.

Bestellung für Wiederverkäufer bitte hier klicken.