minimale materia medica Band 1

Die Merkmale der wichtigsten homöopathischen Arzneien

Joachim Stürmer

2. Aufl. 2012, 304 Seiten, ISBN 978-3-87569-189-4

29,95 EUR inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

 

Bei den zahlreichen großen und kleinen, guten und sehr guten, alten und neuen Arzneimittellehren, die schon auf dem Markt sind, liegt die Frage nahe, was eine weitere Arzneimittellehre, noch dazu eine „minimale“, bezwecken soll.
Wie der Name schon sagt geht es nicht darum, die Arzneimittel möglichst ausführlich darzustellen, sondern möglichst komprimiert.
Als Quintessenz aus vielen Jahren Unterrichtstätigkeit stellt Joachim Stürmer die 140 Mittel dar, die als Konsens unter den Dozenten des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte festgelegt wurden. Für jede Arznei werden einige wenige Sätze als essentieller Lernstoff vorgestellt. Anhand dieser Sätze lässt sich der Rest des Arzneimittelbilds weitgehend über Assoziationen erschließen. Zwischengeschaltete Leerzeilen ermöglichen dem Benutzer einige Ergänzungen.
Zur Erstellung der minimalen materia medica wurden zahlreiche klassische und moderne Arzneimittellehren benutzt (siehe Literaturverzeichnis).
Das Buch eignet sich aber nicht nur für den homöopathisch Lernenden, sondern durch die Angabe der Vergleichsmitteln und Folgemitteln auch in hohem Maße für die tägliche Praxis.
Die minimale materia medica von Dr. Stürmer eignet sich 1.) zum Lernen: wenige markante Merkmale zu jedem Mittel. Sind diese bei Ihnen abrufbereit gespeichert, dann haben Sie schon eine solide Basis zum Verordnen. 2.) zum Schmökern: die Kommentare zu den Merkmalen lesen, den Assoziationsketten nachgehen und so große Teile des Mittelbilds erschließen. 3.) für die Praxis: Überprüfung der Verordnung, Differentialdiagnose, Folgemittel usw.


Bestellung für Privatkunden bitte hier klicken.

Bestellung für Wiederverkäufer bitte hier klicken.


Autor bei Müller und Steinicke

  • Joachim Stürmer

    Dr. Joachim Stürmer praktiziert seit über 25 Jahren Homöopathie mit schulmedizinischem Hintergrund. Verheiratet, fünf Kinder. 1980-2015 in Würzburg als Allgemeinarzt in Gemeinschaftspraxis mit seiner Frau niedergelassen. Homöopathische Unterrichtstätigkeit von 1994 bis 2019 unter anderem in der Ausbildungsgruppe Nordbayern des bayerischen Landesverbandes des DZVhÄ, als langjähriger Kursleiter des A-Kurses in München, an der Palliativakademie des Juliusspitals Würzburg und bei der bayerischen Landesapothekerkammer. Fachberater Homöopathie der Bayerischen Landesärztekammer.