Behandlung von Schlafstörungen

Praxisreihe Traditionelle Chinesische Medizin Band 3

Maimon / Englert / Montakab / Stoffman

2015, 250 Seiten, ISBN 978-3-87569-213-6

39,00 EUR inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Behandlung von Schlafstörungen und Schlaflosigkeit mit Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) ist ein wichtiges Thema. Diese Beschwerden betreffen heute 30-40 % der Bevölkerung. Oft verändert sich eine gelegentliche Schlafstörung in eine chronische und führt nicht selten zum regelmäßigen Gebrauch von Medikamenten.
Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie Insomnia mit Akupunktur und chinesischen Kräutern erfolgreich behandeln und Ihren Patienten eine medikamentenfreie Alternative bieten können. International führende TCM-Spezialisten haben ihre Erfahrungen bei Patienten mit Insomnia niedergeschrieben. Neben Grundlagen zur Behandlung von Schlaflosigkeit aus westlicher und chinesischer Sicht, bietet Ihnen dieses Buch zahlreiche Diagnosemuster. Bewährte Therapien der Autoren zeigen die Umsetzung in der Praxis. Das Buch enthält neben einem Spezialkapitel über Schlaflosigkeit bei Kindern auch eine Übersicht der aktuellen Studien als Diskussionsgrundlage mit Kostenträgern, sowie erprobte Praxistipps für Ihre Schlafpatienten zur begleitenden Selbstbehandlung.

Leseprobe: Behandlung von Schlafstörungen


Bestellung für Privatkunden bitte hier klicken.

Bestellung für Wiederverkäufer bitte hier klicken.


Autor bei Müller und Steinicke

  • Yair Maimon

    Dr. Yair Maimon (IL) calls himself an eternal student of Chinese medicine. Over the last 25 years he was privileged to study with the best teachers all around the world and graduate from schools in England, Holland, USA and China. Studying different approaches of Chinese medicine such as: 5 Elements, TCM, Stems and Branches, Japanese Acupuncture, Chinese Herbal medicine, and studies of ancient texts. including postgraduate specialization in: pediatrics, gynecology and oncology. Head of the Israeli center for research in complementary medicine (NPO). Chairman of the International Congress of Chinese Medicine in Israel (ICCM). Head of Refuot Integrative Medical Center. Former dean of Medi-Cin College of Complementary Medicine. Lecturer at Medical Psychology at Tel Aviv University. Head of the Complementary Medicine Unit at the Tel Aviv hospital involved in research and the treatments of hospitalized and out-patients. Lecturing worldwide and devoted to treating patients.

  • Hamid Montakab

    Hamid Montakab machte 1975 seinen Abschluss an der Medizinischen Fakultät in Paris und absolvierte seine Assistenzzeit in Chirurgie und Gynäkologie in Poitiers, Frankreich. Er absolvierte gleichzeitig ein Studium der Akupunktur an der AFA School in Paris und verbrachte danach vier Monate intensiv an den Men Wa und ISA Schulen in Hong Kong. Hamid verbrachte dann einige Zeit mit der Erkundung der traditionellen Medizin auf den Philippinen und in Indien. In Indien praktizierte er die Kombination von TCM mit allopathischen und ayurvedischen Medikamenten. Zwischen 1980 und 1985 praktizierte Hamid in Amerika und erwarb das Oregon Acupuncture Board und das National Acupuncture Board (NCCA). Später absolvierte er Schulungen in chinesischer Kräutermedizin, Osteopathie und Visceraler Osteopathie in Europa. Seit 1985 praktiziert und lehrt er in der Schweiz, in Frankreich und in Deutschland. Hamid Montakab wurde vom Schweizerischen Nationalfonds beauftragt, eine wissenschaftliche Studie über Akupunktur und Schlaflosigkeit durchzuführen. Er hat auch eine kleinere Studie über Akupunktur bei atopischer Dermatitis am Genfer Universitätskrankenhaus durchgeführt. Er ist Mitbegründer der Schweizerischen Berufsorganisation für TCM (SBO-TCM) und deren Präsident von 1995 bis 2000.Montakab gründete 1986 die Akademie für Chinesische Heilkunst in der Schweiz. Mit seinem Hintergrund in östlichen und westlichen Arztpraxen und Durch seine Auseinandersetzung mit der Praxis der Chinesischen Medizin in Europa, China und Amerika bringt er seine Studenten die Summe seiner Erfahrungen auf dem Gebiet der traditionellen sowie der klassischen chinesischen Medizin mit.

  • Stefan Englert

    Stefan Englert ist Facharzt für Allgemeinmedizin und Leiter des Chiway Ausbildungs- und Therapiezentrums in Winterthur. Nach dem Medizinstudium in Bochum und Münster vier Jahre klinische Erfahrung in verschiedenen internistischen Abteilungen. Seit 1982 zahlreiche Studienaufenthalte in China und Japan den Ursprungsländern der chinesischen Medizin. 1993 Niederlassung als Facharzt für Allgemeinmedizin, seit 1999 Gemeinschaftspraxis in Ravensburg mit Ehefrau Dr. med. Claudia Schulz. 1998 Gründung von TCM-Advance, dem Ausbildungsinstitut für TCM (siehe www.tcm-advance.de) Für TCM-Advance entwickelte Dr. Englert eine sechsteilige, systematische Ausbildungsreihe als praxisorientierte Einführung in die chinesische Phytotherapie. Jährlich führt das Institut für Ärzte Ausbildungsreisen an die Nanjing Universität in China durch. Dozent an anerkannten Ausbildungsinstituten wie der TCM-Schule Kötzting und der Universität Wien, der Deutschen Akupunktur Gesellschaft Düsseldorf oder Universität Ulm. Mitbegründer und 3. Vorsitzender der Deutschen wissenschaftlichen Gesellschaft für TCM e.V. und der Arbeitsgruppe TCM in der DGRM (Deutschen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin). Er ist Mitherausgeber und oftmaliger Co-Autor der Praxisreihe Chinesische Medizin zusammen mit Dr. Josef Hummelsberger.

  • Gali Stoffman, MD, graduated Tel Aviv University School of Medicine, in 1997. She then studied Traditional Chinese Medicine, as well as Theory of Stems and Branches, and specialized in Pediatrics. At present, Dr. Stoffman practices integrative pediatric medicine and is head of the pediatric unit in Refuot-Meditaf clinic of Dr. Yair Maimon, in Tel Aviv, as well as a private integrative pediatric clinic in Rehovot, Israel. In addition to her clinical activities, for the past eleven years, Dr. Stoffman has been teaching Pediatric Chinese Medicine in various academic institutions, including the Tel Aviv University and Hebrew University Schools of Medicine. In the past few years, she has led and taught an intensive 1 year post-graduate course for the treatment of children using TCM, along with Mr. Julian Scott. Until recently, Dr. Stoffman has served as chairman of the Pediatric Section in the International Congress of Chinese Medicine (ICCM), in Israel. She is a member of the Board of the Israeli Association for Traditional Chinese Medicine, and was previously head of the National Board Examination Committee. Dr. Stoffman has written a chapter about Pediatric Insomnia for a book titled "Behandlung von Schlafstörungen", along side Dr. Y. Maimon, Dr. S. Englert and Dr. H. Montakab, published by Verlag Müller & Steinicke München, published in Germany.